Neueste Artikel
Interview mit Anke Richter-Scheer

Hausärztliche Medizin muss in den Fokus rücken

Kurz vor Weihnachten 2022 war „Der Allgemeinarzt“ zu Gast beim Hausärzteverband Westfalen-Lippe. Mit der Vorsitzenden Anke Richter-Scheer, parallel auch stellvertretende ...

Eckpunktepapier des DHÄV

Praxistaugliche ePA gefragt

Die Arbeitsgruppe Digitalisierung im Deutschen Hausärzteverband (DHÄV) hat ein „Eckpunktepapier zur Nutzung der elektronischen Patientenakte (ePA) im hausärztlichen Versorgungsalltag“ ...

KV-Wahlen 2022 aus allgemeinärztlicher Sicht

Wahlergebnisse mit Licht und Schatten

In den 17 Kassenärztlichen Vereinigungen in Deutschland wurden 2022 neue Vertreterversammlungen und zum Teil auch bereits Vorstände neu gewählt. Dabei erzielten Allgemeinärzte und ...

Das ist 2023 auch für Hausärzte interessant!

Mehr Geld für die Kinderbehandlung

Mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger am 7. November 2022 ist das „Gesetz zur finanziellen Stabilisierung der gesetzlichen Krankenversicherung“ (GKV-Finanzstabilisierungsgesetz) mit ...

Die größte Herausforderung

Hausärztlichen Mut bewahren!

„Der Allgemeinarzt hat überlebt, weil ein enormer Bedarf an einem raschen medizinischen Rat besteht, der durch die anderen ärztlichen Sparten nirgendwo auch nur annähernd gedeckt werden ...

KBV-Tipps zur Labordiagnostik

Service oder Regressfalle?

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) bietet neuerdings „Empfehlungen zur Labordiagnostik“ als neuen „Praxis-Service“ an. Vertragsärzten soll auf diesem Weg eine Hilfestellung ...

Festakt zum Start der Landarzt- und ÖGD-Quote

Erste Medizin-studierende auf dem Hessischen Weg

Der „Hessische Weg“ ist eine besondere Form der aus anderen Bundesländern bekannten Landarztquote. Studierende müssen sich schriftlich verpflichten, nach Medizinstudium und ...

Was braucht’s, damit sie funktioniert?

Forschung in der Hausarztpraxis

Für die tägliche Versorgung in der Praxis, für Diagnostik, Therapie, Prävention brauchen wir wissenschaftliche Evidenz. Welche Maßnahmen sind sinnvoll, was nutzt meinen Patientinnen und ...

Drei Abrechnungspositionen

Urindiagnostik – worauf achten?

Im EBM gibt es die drei Abrechnungspositionen 32030, 32033 und 32880, deren Leistungsinhalt sehr ähnlich ist und bei denen deshalb die Frage auftaucht, was deren Unterschiede sind und ...

„Klima, Krieg und Katastrophen“

Hausärzte und -ärztinnen als Krisenmanager?

Die Stimmung in Deutschland könnte besser sein. Viele sind erschöpft von fast drei Jahren Pandemie. Manche stecken auch immer noch im Angst- und Krisenmodus fest. Dabei geht Deutschland ...

Schenken wir den Jugendlichen in der Praxis ein offenes Ohr

Unsere Jugend ist unsere Zukunft!

Wer kennt sie nicht, die verschlafenen, nicht gewaschenen, mürrisch dreinschauenden Teenies? Unsere lieben Jugendlichen, welche nachts zu spät nach Hause kommen, morgens erst zum ...

Dispensierrecht in der Allgemeinarztpraxis

Paxlovid: Wie und an wen abgeben?

Hausärzte haben seit dem 18. August 2022 die Möglichkeit, bis zu fünf Packungen des antiviralen Medikaments in ihrer Praxis vorrätig zu halten und an Patienten im Bedarfsfall direkt ...

Neuer Lehrstuhl für Allgemeinmedizin in Köln

Klimawandel wird wichtiges Thema bei Forschung und Lehre

Die 37-jährige Professorin Dr. med. Beate Müller hat am 1. April dieses Jahres die Leitung des neugegründeten Instituts für Allgemeinmedizin an der Universitätsklinik Köln übernommen. ...

Reform des Gesundheitssystems

Kein weiteres Rumdoktern an Symptomen!

Seit über zwei Jahren bewähren sich die hausärztlichen Praxen als ambulantes Bollwerk in der COVID-19-Pandemie. Für Hausärztinnen und Hausärzte und ihre Praxisteams bedeutet das Arbeiten ...

Wie kann man ihn berechnen?

Der „besondere“ Notfall

Die Leistungsabrechnung im organisierten Not[fall]dienst ist eindeutig geregelt. Es stehen die GOP 01205 und 01207 zur Einstufung der Behandlungsbedürftigkeit zur Verfügung und für die „ ...

UV-GOÄ wurde schon wieder geändert:

Nr. 125 UV-GOÄ kommt jetzt immer zum Ansatz!

Zum 1. Januar 2018 wurde im Unfallversicherungsverfahren der Vordruck F 2900 abgeschafft, der bis zu diesem Zeitpunkt für die Überweisung an den D-Arzt bzw. an einen HNO-, Augen- oder ...

Glosse aus dem Hochschulbetrieb

Universität Frankfurt: Wunderbare Studienplatzvermehrung

Es ist schon wunderbar, was der Universität Frankfurt am Main in der Nachwuchsgewinnung für das Gesundheitssystem gelingt. Während die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz jüngst noch vor ...