CME KURSE

3 Punkte
Diagnostik und Therapie von Hyponatriämie und Hypernatriämie

Natrium-Entgleisung erkennen und behandeln

Natrium ist das Kation des Extrazellulärraumes. Zusammen mit seinem Begleitanion Chlorid bestimmt es maßgeblich die Serumosmolalität (SOsm). Fast immer ist die Abweichung der ...

2 Punkte
Anwendung von Antibiotika in der allgemeinärztlichen Praxis

Problem Antibiotikaresistenz

Antimikrobielle Resistenzen (AMR) sind ein globales Problem, das die globalisierte Welt in diesem Jahrhundert weiter in Atem halten wird. Insbesondere in Ländern mit niedrigen Einkommen ...

3 Punkte
Moderne Tumorschmerztherapie – ein Update

Schmerztherapie praktisch umsetzen

„Tumor“ und „Dolor“ gehören zu den unheilvollen Zwillingen, über die schon der große Hippokrates vor 2.400 Jahren berichtet hat. Nie zuvor waren das Wissen um die Pathophysiologie des ...

4 Punkte
Reduktion des kardiovaskulären Risikos durch modernes Lipidmanagement

Aktuelle Lipidzielwerte und wie man sie schnell erreicht

Das LDL-Colesterin (LDL-C) ist der wichtigste modifizierbare Risikofaktor für atherosklerotische kardiovaskuläre Erkrankungen. Eine rasche LDL-C-Reduktion auf die von der ESC/EAS- ...

2 Punkte
Reduktion des kardiovaskulären Risikos durch modernes Lipidmanagement

Risiko- und Mortalitätsreduktion durch Lipidsenkung

Nach der Lektüre dieser Fortbildung kennen Sie die Bedeutung der Atherosklerose für die kardiovaskuläre Morbidität und Mortalität, verstehen den Zusammenhang zwischen der-Senkung des LDL ...

3 Punkte
Reduktion des kardiovaskulären Risikos durch modernes Lipidmanagement

Hyperlipidämie und kardiovaskuläres Risiko bei Typ-2-Diabetes

Aufgrund des signifikant höheren kardiovaskulären Risikos im Vergleich zu normoglykämischen Patienten ist bei Patienten mit Diabetes und zugleich bestehender Dyslipidämie eine effektive ...

2 Punkte
Elektive Operationen und Interventionen unter Gerinnungshemmung

Es bleibt kompliziert

Hausärzte sind für ihre Patienten erste Ansprechpartner, wenn es um die Planung von elektiven Operationen und diagnostischen Interventionen geht. In der Hausarztpraxis wird die ...

2 Punkte
DYMAS: Dysfunktion multipler autonomer Systeme

Chronisches Erschöpfungssyndrom

Im Allgemeinen wird Erschöpfung als ein körperlicher und seelischer Zustand verminderter Leistungsbereitschaft, körperlicher Schwäche und Antriebslosigkeit beschrieben. Für den Begriff ...

2 Punkte
Grundlagen und Grundbegriffe der Impfmedizin

Impfen kann doch jeder – oder?

Immunisierungen gehören zu den größten Errungenschaften der Medizin. Mit der Einführung von Impfprogrammen haben zahlreiche tödliche Infektionskrankheiten ihren Schrecken verloren. Nach ...

2 Punkte
Junge Erwachsene mit chronischen Krankheiten

Transition: interdisziplinäre Herausforderung!

Unter Transition versteht man die Überleitung/Überführung junger Erwachsener (Adoleszenten) mit einer chronischen Erkrankung, zum Beispiel Diabetes mellitus Typ1, in die ...

3 Punkte
Behandlung von Krampfadern

Varikose: Indikation zur Therapie

Krampfadern an den Beinen können Menschen bereits bei kleinsten Anzeichen sehr beunruhigen oder enorme Ausmaße erreichen, ohne dass der Patient deswegen zum Arzt geht. Die Angst vor der ...

2 Punkte
Angina pectoris

Nitro-Spray zur Therapie und Prophylaxe

Chronische ischämische Herzkrankheiten sind in Deutschland immer noch die häufigste Todesursache.1 Im Jahr 2020 verstarben insgesamt 75.482 Personen an einer chronischen ischämischen ...

2 Punkte
Herpes genitalis

Infektionen „unter der Gürtellinie“

Herpesviren bleiben oft lange Zeit unentdeckt oder werden nicht erkannt, das Risiko der Übertragung ist dementsprechend hoch. Besonders in der Schwangerschaft kann ein Herpes genitalis ...

2 Punkte
Was muss der Hausarzt wissen?

Konservative und invasive Therapie der Carotisstenose

Im nachfolgenden Beitrag wird das aktuelle konservative und invasive Management extrakranieller Carotisstenosen (CS) diskutiert. Zudem werden relevante Empfehlungen der im Jahr 2020 ...

2 Punkte
Symptom oder Krankheit

Chronischer Husten

Husten ist eines der häufigsten Symptome, weshalb Patienten einen Arzt aufsuchen.1,2 Wir sind im Rahmen unserer medizinischen Ausbildung eindringlich darauf hingewiesen worden – und auch ...

3 Punkte
Spezifische Bauchbeschwerden

Nicht alles ist ein „Reizdarm“

Bauchschmerzen gehören zu den häufigsten Symptomen in der klinischen Praxis. Die Ursachen chronischer Bauchbeschwerden wie Leibschmerzen und Diarrhö sind vielfältig. Eine gute ...

2 Punkte
Nicht rhythmogene kardiale Synkope

Risiko kardiale Synkope

Synkopen können viele Ursachen haben, daher ist es nach einer Synkope notwendig, rasch die tatsächliche Ursache zu erkennen. Denn falls es sich um eine kardiale Synkope handelt, geht sie ...

2 Punkte
Hautkrankheiten

Neurodermitis – Neues, Gesichertes, Praktisches

Warum sollten Allgemeinärzte über sicheres Wissen zur Neurodermitis, dem „endogenen Ekzem“ verfügen? Schon die basalen Fakten geben eine klare Antwort: Diese komplexe, entzündliche ...

3 Punkte
Epidemiologie, Klassifikation, klinische Bedeutung, allgemeine und spezifische Therapie

Schlafbezogene Atmungsstörungen

Schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS) sind häufig und heterogen, wobei die obstruktive Schlafapnoe (OSA) zu den häufigsten und auch am besten untersuchten zählt. Unbehandelt führen SBAS ...

2 Punkte
Rheumatische Erkrankungen und kardiovaskuläres Risiko

Was muss der Allgemeinarzt wissen?

Rheumatische Krankheiten gehen oft mit einem erhöhten kardiovaskulären Risiko einher. Das Wissen darum und um die Notwendigkeit eines Screenings auf Komorbiditäten und einer raschen ...

3 Punkte

Modernes Lipidmanagement

Interaktive Fallgeschichten, erstellt von den drei Experten Prof. Irene Lang, PD Stefan Bilz und Prof. Michael Lehrke, zeigen, wie aktuelle Leitlinien zum Lipidmanagement in der Praxis ...

2 Punkte
Hausärztliches Schlaganfallmanagement

Schlaganfall: Was ist wirklich gesichert?

Hausärzte sind für ihre Schlaganfallpatienten in der Regel erste Ansprechpartner. Sie begleiten diese in der Langzeitversorgung, ermöglichen die leitliniengerechte wohnortnahe Betreuung ...