© Shidlovski iStockphoto

Diagnostik und Therapie des Gallensteinleidens

Rund 20% der europäischen Bevölkerung haben Gallensteine, aber nur die Hälfte dieser Menschen entwickelt im Verlauf behandlungsbedürftige Symptome. In Deutschland ist das Bild einer Cholelithiasis der häufigste gastroenterologische Auslöser für eine stationäre Einweisung.1 Die Kenntnis von Diagnostik und Therapie des Gallensteinleidens ist deshalb von großer Bedeutung.

Weitere Kurse
Alle anzeigen
CME

Prinzipien der medikamentösen Schmerztherapie

Chronische Schmerzen unterscheiden sich nicht nur in ihrer Dauer, sondern auch hinsichtlich der zugrunde liegenden pathophysiologischen Veränderungen von akuten Schmerzen. Dieses Wissen ...

Akute Pharyngitis

Die akute Pharyngitis gehört zu den häufigsten Krankheitsbildern in der HNO- wie auch hausärztlichen Praxis.1 Typische Symptome wie Schluckbeschwerden, Halskratzen, Räusperzwang und ...

Einsatz monoklonaler Antikörper

Aktuelle Erkenntnisse zur Migräneprophylaxe

Die Global Burden of Disease Study der Weltgesundheitsorganisation weist Migräne nach Zahnkaries und Spannungskopfschmerz als die weltweit dritthäufigste Erkrankung aus. Was die ...