© Philipp Mansmann www.mauritius-images.com

Schwindel, Sturz, Synkope bei alten Patienten

Dieser Fortbildungsartikel befasst sich mit drei medizinischen Beschwerdebildern und Beratungsanlässen, die sich in Ihrem beruflichen Alltag als Allgemeinarzt oft berühren und nahtlos ineinander übergehen. Nach der Lektüre sind Ihnen physiologische Altersveränderungen mit Auswirkungen auf die Gleichgewichtsfähigkeit bekannt und Sie kennen die wesentlichen Ursachen für Schwindel im Alter. Sie erfahren, mit welchen Mitteln sich das Sturzrisiko bei alten Menschen abschätzen lässt, und kennen Interventionsmöglichkeiten zur Reduktion des Sturzrisikos. Zudem wissen Sie um die Bedeutung der Anamnese in der Abklärung von Synkopen und erhalten einen Überblick über den rationalen Einsatz apparativer Diagnostik in der Abklärung von Synkopen.

Weitere Kurse
Alle anzeigen
CME

Prinzipien der medikamentösen Schmerztherapie

Chronische Schmerzen unterscheiden sich nicht nur in ihrer Dauer, sondern auch hinsichtlich der zugrunde liegenden pathophysiologischen Veränderungen von akuten Schmerzen. Dieses Wissen ...

Akute Pharyngitis

Die akute Pharyngitis gehört zu den häufigsten Krankheitsbildern in der HNO- wie auch hausärztlichen Praxis.1 Typische Symptome wie Schluckbeschwerden, Halskratzen, Räusperzwang und ...

Einsatz monoklonaler Antikörper

Aktuelle Erkenntnisse zur Migräneprophylaxe

Die Global Burden of Disease Study der Weltgesundheitsorganisation weist Migräne nach Zahnkaries und Spannungskopfschmerz als die weltweit dritthäufigste Erkrankung aus. Was die ...