Herz-Kreislauf

Neueste Artikel
Chronisches Koronarsyndrom (CCS)

Geschlechts-spezifische Aspekte bei chronischer KHK

Das chronische Koronarsyndrom (CCS) – vormals koronare Herzkrankheit (KHK) – zählt unabhängig von Geschlecht und Alter zu den häufigsten Todesursachen. Im Praxisalltag hat man den ...

Linksatriale Anatomie bei Pulmvonalvenenisolation

Atriales Remodelling bei Vorhofflimmern im kardialen CT

Die Vorhersage des Erfolgs einer Pulmonalvenenisolation ist eine Herausforderung, die sich auf klinische Faktoren stützt. Bildgebende Korrelate des strukturellen atrialen Umbaus könnten ...

Eine spannende Herausforderung

Ursachenabklärung des ischämischen Schlaganfalls

Der ischämische Schlaganfall ist eine heterogene Erkrankung. Zwar kommt es dabei definitionsgemäss immer zu einer persistierenden oder vorübergehenden zerebralen Durchblutungsstörung, ...

Praxisregeln im Umgang mit NOAKs

NOAKs bei Niereninsuffizienz

In Österreich leben etwa 235000 Menschen mit einer Medikamentenverordnung für nichtVitamin-K-abhängige orale Antikoagulanzien (NOAKs). Mit zunehmendem Alter steigt nicht nur die Inzidenz ...

Leitlinien

NSTEMI-Guidelines im Zeichen der Vereinfachung

Die aktualisierte ESC-Leitlinie zum Management des akuten Koronarsyndroms ohne ST-Streckenhebung enthält im Vergleich zum Vorgängerdokument Änderungen, die vor allem Abläufe straffen, ...

Myokardinfarkt oder Myokardschädigung?

Differenzialdiagnose bei erhöhtem Troponin

Bei der notfallmässigen Abklärung von thorakalen Beschwerden spielen die Troponin-Assays eine zentrale Rolle. Während sich damit einfach und mit hoher Sicherheit selbst kleinste ...

DPP-4-Hemmer, GLP-1-Rezeptoragonisten, SGLT2-Hemmer

Kardiovaskuläre Endpunktstudien 2019

Im Jahr 2008 wurde von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde für Arzneimittel (Food and Drug Administration, FDA) in einer Regulative festgeschrieben, dass alle zukünftig zuzulassenden ...