Neueste Artikel
Interview: Schmerztherapie in der Praxis

Chronische Schmerzen interdisziplinär behandeln

Die Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen ist eine Herausforderung in der allgemeinärztlichen Praxis. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit spezialisierten Zentren kann ...

Zukunft von dualen und Tripelagonisten

Ausblick: Therapie der Adipositas

Derzeit baut das therapeutische Management von Übergewicht auf vier Säulen auf. In Zukunft sind gerade in der medikamentösen Therapie neben Lebensstilmodifikationen effektive ...

Neue ambulante interdisziplinäre Diagnostik und Therapieangebote

Chronifizierung des Schmerzes vermeiden

Chronische Schmerzen und ihre Folgen sind in der Regelversorgung eine große Herausforderung für Behandler. Laut einer Studie von 2014 haben bis zu 27% der Bevölkerung Schmerzen von ...

Zulassung ante portas

Sichelzellanämie: Gentherapie in Sicht

Für Patienten mit Sichelzellanämie (SCD) und transfusionsabhängiger Beta-Thalassämie (TDT) wird mit der erwarteten Zulassung von Exagamglogene autotemcel (Exa-cel) die erste Therapie ...

Darmgesundheit

Antivirale Abwehrmechanismen schützen den Darm

Speziell Haut- und Darmzellen haben, da sie Barrieren zum Körperinneren bilden, besondere Abwehrmechanismen gegen Umwelteinflüsse. Ein Kölner Forschungsteam hat nun gezeigt, dass die als ...

Ursodeoxycholsäure

Kann auch COVID-19-Infektion verhindern

Auf der Suche nach alternativen Wegen zum Schutz vor einer SARS-CoV-2-Infektion, die nicht vom Immunsystem abhängig sind und eine Impfung ergänzen könnten, sind internationale ...

Impfstoff-Forschung

Immunbooster hilft bei viralen Atemwegserkrankungen

Das Zentrum für Klinische Studien (ZKS) wurde von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) eigens für die Impfstoff-Forschung eingerichtet, mit dem Ziel, Erkenntnisse aus der ...

Herpes Zoster

Nicht häufiger nach COVID-19-Impfungen

Über Herpes-Zoster-Infektionen nach der COVID-19-Impfung wurde bereits in zahlreichen Fallstudien berichtet. Unklar ist jedoch, ob es sich bei diesen Fällen um eine tatsächliche Erhöhung ...

Hypertonie

Blutdrucksenkung auch bei Älteren!

Altershypertonie ist ein weitverbreitetes Phänomen: Ca. 20 bis 30 Mio. Menschen in Deutschland haben Bluthochdruck. Im Alter über 60 Jahre ist fast jeder Zweite davon betroffen. Der Grad ...

Impfen bei Autoimmunerkrankungen?

Neue Webseite für Ärzte und Patienten

Menschen mit Autoimmunerkrankungen haben ein höheres Risiko als andere, an Infektionen schwer zu erkranken (auch krankenhauspflichtig) oder sogar daran zu sterben. Deshalb ist ein ...

Infektionsketten

Wie beim Sprechen Mikro-Tröpfchen entstehen

Ausgeatmete Luft enthält neben Gasen auch Aerosol-Partikel. Diese sehr kleinen Tröpfchen spielen eine bedeutende Rolle bei der Übertragung von Krankheitserregern über die Luft. ...

Präeklampsie

Rheumatische Erkrankungen: Risiko erhöht?

Präeklampsie ist eine ernst zu nehmende Bluthochdruck-Erkrankung in der Schwangerschaft. Als Risikofaktoren gelten z.B. sehr geringes oder sehr hohes Alter der Mutter, Adipositas, ...

Schwangerschaft

Paracetamol-Exposition hat Folgen

Paracetamol ist eines der während der Schwangerschaft weltweit am häufigsten verwendeten Arzneimittel. Studien haben bereits über Zusammenhänge zwischen pränataler Exposition gegenüber ...

Statistik

41%

– um so viel höher ist das Risiko für ischämische Herzkrankheiten, wenn Menschen einen Elternteil früh verlieren. Für einen Schlaganfall ist das Risiko bei einem solchen Ereignis um 30% ...

Zi-Umfrage

Fachkräftemangel auch in MVZ verschärft

Der Mangel an geeigneten Fachkräften ist längst in der ambulanten medizinischen Versorgung angekommen. Auch die rund 4.200 Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Deutschland haben ...

Funktionelle Darmbeschwerden

Reizdarmsymptome wirksam lindern

Die häufigsten Volkskrankheiten in der Gastroenterologie sind neben der Helicobacterinfektion der Reizdarm und der Reizmagen (funktionelle Dyspepsie). Die Helicobacterinfektion ist ...

Magen-Darm-Beschwerden

Akute Pankreatitis

Die akute Pankreatitis ist zwar relativ selten, kann potenziell aber schwer verlaufen. Sie kann zu schwerwiegenden systemischen, aber auch lokalen Komplikationen führen, deren Erkennung ...

Befundinterpretationen in der hausärztlichen Praxis

Bildgebung der Wirbelsäule

Rückenschmerzen sind ein häufiger Beratungsanlass in der allgemeinmedizinischen Praxis und allem voran die Domäne einer klinischen Herangehensweise.1 Anamnese und körperliche ...

Leitlinien-Update

Diabetische Nephropathie

Die Behandlung der diabetischen Nephropathie hat mit der Einführung neuer Substanzen große Fortschritte gemacht. Ein terminales Nierenversagen kann bei optimaler Therapie über lange Zeit ...

Rückenprobleme

KI ermöglicht personalisierte Diagnose

Zu wenig oder zu einseitige Bewegung, zu viel am Schreibtisch und vor dem Rechner sitzen, nicht nur im Beruf, sondern auch im Privatleben – da sind Rückenprobleme vorprogrammiert. ...

Mittels Angiopoietin-like 4

Primärtumoren können Entstehung von Metastasen fördern

Metastasen treten häufig erst dann auf, wenn der Primärtumor chirurgisch entfernt worden ist. Bei Brustkrebs und beim schwarzen Hautkrebs ist dieses Phänomen besonders verbreitet. ...

Hämophilie A

Das Immunsystem zur Toleranz erziehen

Bei Hämophilie A ist die Blutgerinnung aufgrund eines Mangels bzw. Defekts des Gerinnungsfaktors VIII beeinträchtigt. Zur Behandlung erhalten die meisten Betroffenen – bei Bedarf oder ...