Herz-Kreislauf

Neueste Artikel
Hypertonie

Blutdrucksenkung auch bei Älteren!

Altershypertonie ist ein weitverbreitetes Phänomen: Ca. 20 bis 30 Mio. Menschen in Deutschland haben Bluthochdruck. Im Alter über 60 Jahre ist fast jeder Zweite davon betroffen. Der Grad ...

Präeklampsie

Rheumatische Erkrankungen: Risiko erhöht?

Präeklampsie ist eine ernst zu nehmende Bluthochdruck-Erkrankung in der Schwangerschaft. Als Risikofaktoren gelten z.B. sehr geringes oder sehr hohes Alter der Mutter, Adipositas, ...

Kardiovaskuläre Gesundheit

Käse kann positive Effekte haben

Welchen Einfluss haben Milchprodukte auf die kardiovaskuläre Gesundheit? Ein norwegisches Forscherteam ging dieser Frage nach und untersuchte den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von ...

Vorhofflimmern screenen

„Wearables“ helfen kosteneffizient

Vorhofflimmern (AF) ist eine wichtige Ursache für Schlaganfälle. Das Screening auf AF mit Hilfe von tragbaren Geräten kann dabei helfen, Schlaganfälle zu verhindern. Über die ...

Chronische KHK

Nationale VersorgungsLeitlinie überarbeitet

Zur koronaren Herzkrankheit (KHK) wurde jetzt die Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht. Insbesondere das Kapitel zur Revaskularisation ...

Myokarditis

Deshalb kann sie nach SARS-CoV-2-Impfung auftreten

Autoantikörper gegen körpereigene Entzündungsregulatoren können zur Entstehung der sehr seltenen Herzmuskelentzündungen nach mRNA-Impfungen gegen SARS-CoV-2 beitragen. Das geht aus einer ...

Klug entscheiden in der Angiologie

Chronische Wunde – Gefäßdiagnostik!

Vor die Therapie haben die Götter die Diagnostik gestellt. Diese Weisheit gilt auch in der Wundbehandlung. Etwa 80% aller chronischen Wunden der unteren Extremität sind vaskulär bedingt ...

Neue S2k-Leitlinie

Restless-Legs-Syndromsymptomorientiert behandeln

Am Restless-Legs-Syndrom (RLS) leiden 5–10% der Bevölkerung. RLS ist nicht lebensbedrohlich, beeinträchtigt aber dennoch die Lebensqualität. Die Betroffenen haben Missempfindungen und ...

CME-Literatur: Reduktion des kardiovaskulären Risikos durch modernes Lipidmanagement

Hyperlipidämie und kardiovaskuläres Risiko bei Typ-2-Diabetes

Aufgrund des signifikant höheren kardiovaskulären Risikos im Vergleich zu normoglykämischen Patienten ist bei Patienten mit Diabetes und zugleich bestehender Dyslipidämie eine effektive ...

Zwei Tassen Kaffee pro Tag

Positiver Effekt auf Lebenserwartung

Über die Auswirkungen verschiedener Kaffeezubereitungen auf die Herzgesundheit und die Mortalität gibt es bisher nur wenig Informationen. Eine aktuelle Beobachtungsstudie untersuchte ...

Krampfadern

Unbehandelt droht chronische Veneninsuffizienz

Etwa 30% aller Erwachsenen in Deutschland haben behandlungsbedürftige Krampfadern (Varikosen). Sie können sich an vielen Stellen des Körpers bilden, meist jedoch an den unteren ...

CME-Literatur: Reduktion des kardiovaskulären Risikos durch modernes Lipidmanagement

Aktuelle Lipidzielwerte und wie man sie schnell erreicht

Das LDL-Colesterin (LDL-C) ist der wichtigste modifizierbare Risikofaktor für atherosklerotische kardiovaskuläre Erkrankungen. Eine rasche LDL-C-Reduktion auf die von der ESC/EAS- ...

CME-Literatur: Reduktion des kardiovaskulären Risikos durch modernes Lipidmanagement

Risiko- und Mortalitätsreduktion durch Lipidsenkung

Nach der Lektüre dieser Fortbildung kennen Sie die Bedeutung der Atherosklerose für die kardiovaskuläre Morbidität und Mortalität, verstehen den Zusammenhang zwischen der-Senkung des LDL ...

Körperliche Aktivität im Alter

Positive Effekte auf Neubildung von Herzmuskelzellen

Das Herz erwachsener Säugetiere besitzt nur eine sehr begrenzte Fähigkeit, Herzmuskelzellen (Kardiomyozyten) neu zu bilden. Mit dem Älterwerden sinkt diese Regenerationsfähigkeit weiter ...

Rhythmusstörungen sind der falsche Takt

Adagio ma non troppo

Der Herzrhythmus ist eng verbunden mit Musik und Zeitmessung. Gerät er einmal aus dem Takt, ist die Verunsicherung groß. Ein fundiertes Hintergrundwissen hilft, gefährliche von ...

Y-Chromosom in Blutzellen

Verlust gefährdet kardiale Gesundheit

Obwohl das Y-Chromosom das kleinste ist und nur wenige Gene enthält, sind seine Funktionen nicht vollständig geklärt.

Neue S2k-Leitlinie

Aortendissektion sicher erkennen

Bei der Aortendissektion reißt die innerste Schicht der Hauptschlagader ein, woraufhin sich der Raum zwischen innerer und äußerer Gefäßwand mit Blut füllt und wie eine Blase aufdehnt – ...

Ultraschalldiagnostik der Arterien

Typische Pitfalls vermeiden

Die Ultraschalldiagnostik der Arterien ist ein gut evaluiertes diagnostisches Verfahren. Im Rahmen der Ultraschallausbildung wird jedoch oftmals der Schwerpunkt auf die Abdomensonografie ...

Herzrhythmusstörungen

Herz aus dem Takt

„Ich spüre in letzter Zeit starkes Herzstolpern!“ Der Hausarzt ist oft erster Ansprechpartner für Patienten mit Verdacht auf Herzrhythmusstörungen. Die Einschätzung der Dringlichkeit ( ...

Venenleiden beim alten Patienten

Varicosis und Ulcus cruris

Ältere Menschen leiden besonders häufig unter Venenerkrankungen. Gegen Krampfadern (Varicosis) sind heute verschiedene Therapieansätze möglich – neben konventionellen Verfahren wie der ...