Infektionen & Impfen

Neueste Artikel
Ursodeoxycholsäure

Kann auch COVID-19-Infektion verhindern

Auf der Suche nach alternativen Wegen zum Schutz vor einer SARS-CoV-2-Infektion, die nicht vom Immunsystem abhängig sind und eine Impfung ergänzen könnten, sind internationale ...

Herpes Zoster

Nicht häufiger nach COVID-19-Impfungen

Über Herpes-Zoster-Infektionen nach der COVID-19-Impfung wurde bereits in zahlreichen Fallstudien berichtet. Unklar ist jedoch, ob es sich bei diesen Fällen um eine tatsächliche Erhöhung ...

Impfen bei Autoimmunerkrankungen?

Neue Webseite für Ärzte und Patienten

Menschen mit Autoimmunerkrankungen haben ein höheres Risiko als andere, an Infektionen schwer zu erkranken (auch krankenhauspflichtig) oder sogar daran zu sterben. Deshalb ist ein ...

Infektionsketten

Wie beim Sprechen Mikro-Tröpfchen entstehen

Ausgeatmete Luft enthält neben Gasen auch Aerosol-Partikel. Diese sehr kleinen Tröpfchen spielen eine bedeutende Rolle bei der Übertragung von Krankheitserregern über die Luft. ...

Antibiotikaresistenz

In Europa fast 100 Todesfälle täglich

Schätzungen aus den Jahren 2016 – 2020 zufolge sterben im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) jährlich mehr als 35.000 Menschen an Infektionen durch resistente Keime. Das ist mit fast 100 ...

„Cerberus“ BQ.1.1

Resistent gegen alle therapeutischen Antikörper

Als Folge einer SARS-CoV-2-Infektion oder einer COVID-19-Impfung werden im Körper u.a. neutralisierende Antikörper gebildet, die zum Schutz vor einer (erneuten) Infektion mit SARS-CoV-2 ...

Infektionsschutz

SARS-CoV-2: Verbreitung via Aerosol

Anfang 2020 überfiel ein neues, bis dato unbekanntes Virus, SARS-CoV-2, die Welt und verbreitete sich rasant. Die ursprüngliche Wuhan-Variante zeichnete sich durch im Vergleich zu ...

Corona-KiTa-Studie

KiTa-Kinder keine Pandemie-Treiber

Die „Corona-KiTa-Studie“ des Deutschen Jungendinstituts DJI in Zusammenarbeit mit dem RKI begleitete Kindertageseinrichtungen während der Pandemie im Rahmen einer bundesweiten ...

Post-akute Folgeerkrankungen von COVID-19

Paxlovid reduziert Risiko

Nach einer SARS-CoV-2-Infektion leiden Millionen von Menschen weltweit unter post-akuten Folgen. Mit der Zulassung des ersten SARS-CoV-2-spezifischen Medikaments (Nirmatrelvir/Ritonavir ...

COVID-19

Fast die Hälfte leidet unter Langzeitfolgen

Angesichts der hohen Zahl von SARS-CoV-2-Infizierten ist das Verständnis von Long-COVID von großer Bedeutung. Eine schottische Langzeitstudie hat nun erste Ergebnisse geliefert. In die ...

Omikron-Subvariante BA.5

Risiko für Durchbruchinfektion gering

In den letzten Monaten wurde Omikron zur vorherrschenden Variante von SARS-CoV-2. Die ursprünglichen Subvarianten BA.1 und BA.2 wurden in vielen Ländern zunehmend von BA.5 verdrängt – ...

Ausmaß von Long-COVID

Langanhaltende Gesundheitsstörungen

Etwa ein Viertel aller Studienteilnehmer leidet noch 6–12 Monate nach einer „Corona“-Infektion unter erheblichen Symptomen, die die Gesundheit sowie die Arbeitsfähigkeit beeinträchtigen.

Influenzavirus

Einfluss auf die Blutgerinnung

Die jährlichen Grippewellen werden durch Influenzaviren (H1N1) verursacht. Schwere Fälle von Influenzainfektionen sind mit einer Entgleisung des Immunsystems, einem Zytokinsturm mit ...

Infektionserreger

Antikörper verhindern Eindringen in Wirtszellen

Infektionen stellen eine Bedrohung für die Gesundheit dar. Gefährlich wird es, wenn es Erregern gelingt, den Organismus zu besiedeln und nachfolgend schwere Infektionen auszulösen. Im ...

Serie: Impfen aktuell

Gelbfieberimpfung: neue Empfehlungen

Nachdem sich die WHO 2016 durchgerungen hat, den Schutz gegen Gelbfieber nach einer einzelnen Impfung bis auf wenige Ausnahmen als lebenslänglich anzuerkennen, hat die STIKO in ihrem ...

Früh erkennen und rechtzeitig behandeln

Sexuell übertragbare Erkrankungen

Sexuell übertragbare Infektionen (STI, sexual transmitted infection) gehören zum klinischen und praktischen Alltag und fristen dennoch ein Nischendasein, sei es, weil Patientinnen und ...

SARS-CoV-2

Neuer Ansatz zur gezielten Hemmung

Ein kalifornisches Forscherteam hat einen neuen Ansatz zur Bekämpfung von SARS-CoV-2 entwickelt. Es konnte zeigen, dass eine Variation eines bereits von der FDA zugelassenen ...

Präzisionsmedizin

Individualisierte Medikamente aus dem 3D-Drucker?

3D-gedruckte Medikamente können sehr genau auf das jeweilige Krankheitsbild zugeschnitten werden, was die Wirkung verbessert und Nebenwirkungen verringert. Bei der bisher verwendeten 3D- ...

Statistik der Woche

81 %

– so viele Menschen in Deutschland halten Impfen für wichtig oder sehr wichtig. Vor zehn Jahren waren es nur 61%. Das zeigen die aktuellen Studiendaten zu „Einstellungen, Wissen und ...

Paxlovid bei COVID-19

IQWiG: Zusatznutzen bei ungeimpften Erkrankten

Die Kombination der Wirkstoffe Nirmatrelvir und Ritonavir ist seit Januar 2022 zugelassen zur Behandlung von COVID-19 bei Erwachsenen, die keine zusätzliche Sauerstoffzufuhr benötigen ...

„Corona“-Pandemie

Noch weniger Bewegung

Bewegungsarmut bei Schulkindern gibt es nicht erst seit der Pandemie. Doch durch sie hat sich die ohnehin schon schwierige Situation noch einmal verschärft. Im Vergleich zur Zeit vor „ ...

Immunsystem

Killerzellen werden im Alter besser

Mehr als die Hälfte der ca. 500.000 Menschen, die jedes Jahr die Diagnose Krebs erhalten, ist über 60. Und an COVID-19 ist der Trend zu sehen, dass auch Virusinfektionen bei alten ...