Psyche & Nerven

Neueste Artikel
Deutsche Schmerzliga e.V.

Gilt für viele: Erfahrungen einer Schmerzpatientin

„Ich bin verzweifelt ... ich halte es vor Schmerzen nicht mehr aus ... ich kann nicht mehr ... können Sie mir einen Rat geben?“ Dies bekomme ich in zahlreichen Telefonaten, teilweise ...

Studienzusammenfassung: Migräne

Neue Erkenntnisse, große Fortschritte

Migräne ist eine chronische, den Patienten oft lebenslang begleitende neurologische Störung und die zweithäufigste Ursache für Jahre mit „Behinderungen“ weltweit. Die folgenden drei ...

Diagnostik von primären und sekundären Kopfschmerzen

Akute Kopfschmerzen richtig zuordnen

2500 v.Chr. glaubte man, Kopfschmerzen würden von bösen Wesen oder giftigen Dämpfen ausgelöst und Trepanationen würden zur Heilung führen. Heute sind wir in unserem Wissen über eine der ...

Serie: Hausärztliche Sterbebegleitung

Wann ist ein Patient palliativ?

Die Hospiz- und Palliativbewegung gründete ihren Ursprung in der Versorgung von Menschen mit nichtheilbaren Krebserkrankungen. In den vergangenen Jahren rückte auch die palliative ...

Pandemiejahr 2020

Weltweit deutlich mehr psychische Krankheiten

Die Zahl psychischer Erkrankungen hat durch die COVID-19-Pandemie weltweit deutlich zugenommen. Im Jahr 2020 gab es zusätzlich geschätzte 53 Mio. Fälle von schweren depressiven Störungen ...

Obstruktive Schlafapnoe und Insomnie

Zunehmende Einschränkungen in der Patientenversorgung

Obstruktive Schlafapnoe (OSA) sowie Ein- und Durchschlafstörungen (Insomnie) sind Volkskrankheiten mit starken Auswirkungen auf die Lebensqualität. Häufig entwickelt sich ein chronisches ...

DiGA

Apps gegen Angststörungen im Test

Angststörungen und Depressionen haben während der COVID-19-Pandemie zugenommen, gleichzeitig warten Betroffene monatelang auf eine psychotherapeutische Behandlung. Digitale Programme ...

Autismus-Spektrum-Störung

Was bringt eine präventive Intervention?

Bei Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS) erfolgt eine therapeutische Intervention erst nach eindeutiger Diagnosestellung. Bisher gibt es keine Erkenntnisse darüber, welche ...

Differenzialdiagnostik Demenz

Mit Bluttest Alzheimer erkennen

Das Tau-Protein spielt in der Entwicklung von Alzheimer eine Schlüsselrolle. Da die Tau-Pathologie erst einsetzt, wenn kognitive Defizite bereits manifest sind, könnte ein Test auf diese ...

Suizid-Medikamente

BfArM lehnt Anträge weiter ab

Das Bundesgesundheitsministerium und das ihm unterstellte Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) bleiben auf ihrer Linie: Anträge auf den Erwerb tödlicher ...

Medikamentenabhängigkeit

Hypnotika- und Anxiolytika-Sucht

Medikamentenabhängigkeit ist im Gegensatz zu anderen Suchterkrankungen ein lange vernachlässigtes Thema,1 dem man sich in Deutschland in einer S3-Leitlinie angenommen hat. Neben ...

Schlafmittel richtig einsetzen Schlafstörungen

Schlafmittel richtig einsetzen

Wenn Patienten mit Schlafstörungen die Praxis aufsuchen, dann erwarten sie schnelle Hilfe und eine Lösung ihres Problems. Dies setzt den behandelnden Arzt unter Druck und verführt dazu, ...

WHO-Studie

Zahl der Demenzkranken steigt rasant

Bis 2030 dürften weltweit rund 40% mehr Menschen mit Demenz leben als heute. Schätzungen zufolge waren 2019 weltweit bereits etwa 55 Mio. Menschen betroffen. Das geht aus einer aktuellen ...

Kommentar

Tohuwabohu gegen Menetekel

Als Hausarzt den Fachartikel eines Spezialisten zu kommentieren, hat normalerweise ein gewisses Grundrauschen von „schon wieder einer, der uns Hausärzten sagen will, wo es langgeht“. Bei ...

Morbus Parkinson

Frühdiagnostik und Frühtherapie

Das Parkinson-Syndrom ist die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung, deren Prävalenz aufgrund der Altersstruktur unserer Gesellschaft zunehmen wird. In Deutschland rechnen wir mit ...

Ein Symptom, viele mögliche Ursachen

Beim Schwindel dreht sich alles um den Hausarzt

Schwindel gehört zu den 20 häufigsten Beratungsanlässen in der Hausarztpraxis (Platz 13 in der CONTENT-Studie).1 Die Bandbreite möglicher Schwindelursachen ist naturgemäß im ...

Cannabiskonsum in der Jugend

Nicht ohne Folgen für das Gehirn

Tierstudien haben bereits gezeigt, dass das jugendliche Gehirn empfindlich auf Störungen der Endocannabinoidsignalübertragung reagiert, was unter anderem zu einer veränderten ...

Global Drug Survey 2020

Alkoholkonsum steigt während der Pandemie

In der COVID-19-Pandemie verbringen viele Menschen aufgrund der Ausgangsbeschränkungen ihre Zeit mehr oder weniger allein zu Hause. Dass sie dabei auch häufiger zur Flasche greifen – und ...

Patientenkommunikation

Wie umgehen mit chronischen Schmerzen?

„Was erwarten Sie von der Therapie? Was hat Ihnen in der Vergangenheit geholfen?“ – Bei der Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen sind das für Dr. med. Anjuli Sikand, ...

Cannabis im medizinischen Einsatz

Cannabis – was wissen wir?

Für die beiden wichtigsten Inhaltsstoffe von Cannabis – THC und CBD – gibt es zwar viele anekdotische Berichte, aber eigentlich nur wenige gesicherte Indikationen. Die psychotrope ...