© gpointstudio iStockphoto

6. September 2022

Asthma und COPD

Korrekte Inhalation ist entscheidend für erfolgreiche Therapie

VisionHealth und Boehringer Ingelheim kooperieren künftig bei der App Kata® zur Therapieunterstützung bei Asthma und COPD: Kata® ist eine als Medizinprodukt Klasse IIa zertifizierte App, die Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen gezielt bei der Inhalation unterstützt.
Hier besteht großer Bedarf, denn entscheidender Faktor für den Therapierfolg ist die korrekte Anwendung des Inhalationsgerätes. Bei einer fehlerhaften Inhalation erreicht weniger Wirkstoff die Lunge, was auf Dauer zu schwereren Krankheitsverläufen führen kann. Ein nicht zu unterschätzendes Problem, da weltweit rund 250 Millionen Menschen an chronischen Atemwegserkrankungen leiden.
Mit Hilfe der Smartphone-Kamera unterstützt die vielseitige, einfach handhabbare Anwendung das korrekte Einatmen mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) und stellt so sicher, dass die richtige Medikamenten-Dosis in die Lunge gelangt. Im Anschluss informiert die App in Text und Bild, wie erfolgreich eine Inhalation durchgeführt wurde. Täglich dokumentierte Symptom- und Therapieaufzeichnungen können Ärzte zudem bei Behandlungsentscheidungen unterstützen. Die App ist an die gängigsten Inhalationsgeräte angepasst und kann so die therapeutische Handhabung von etwa 75 % der auf dem Markt befindlichen Geräte verbessern. Kata® ist eine proprietäre Plattformanwendung, die eine völlig neuartige und einzigartige Kombination aus Künstliche Intelligenz (KI) und Computeranimation bietet.

Pressemitteilung Boehringer Ingelheim und VisionHealth

Neueste Artikel
„Pneumovisions“

Therapie der COPD – ein Update

Bei der Veranstaltung „Pneumovisions“ in Berlin gab Prof. Dr. Marek Lommatzsch, Pneumologe aus Rostock, einen Überblick über neueste Erkenntnisse zur COPD. In der Diagnostik hält er ...

Triple-Therapie bei COPD

Aktuelle Therapien auf dem Prüfstand

Für Patienten mit COPD (chronic obstructive pulmonary disease), bei denen während einer dualen Therapie weiterhin Exazerbationen auftreten, wird mittlerweile eine Triple-Therapie mit ...