6. Oktober 2021

Paul-Ehrlich-Preis 2022

mRNA-Forscher für Impfstoffentwicklung ausgezeichnet

Die BioNTech-Gründer Özlem Türeci und Uğur Şahin sowie die leitende BioNTech-Forscherin Katalin Karikó werden mit dem Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2022 ausgezeichnet. Das gab der Stiftungsrat der Paul-Ehrlich-Stiftung bekannt. Die drei Preisträger werden für ihre Erforschung und Entwicklung von mRNA zu präventiven und therapeutischen Zwecken ausgezeichnet. Sie haben eine Technologieplattform etabliert, die in Teilbereichen der Medizin einen Paradigmenwechsel einleiten dürfte – von einer externen Applikation von Impfantigenen oder therapeutisch wirksamen Proteinen hin zu deren interner Produktion in den Körperzellen der Patienten. Als herausragender Erfolg hat sich dabei die spektakulär schnelle Entwicklung eines hochwirksamen Impfstoffes gegen die Coronavirus-Krankheit COVID-19 erwiesen, der bei der weltweiten Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie eine entscheidende Rolle spielt.

Presseinformation Goethe-Universität Frankfurt am Main

Neueste Artikel
MAT-DE-2104729-1.0 - 10/2021

Influenza-Impfungen schützen vor Herzinfarkt

Sie haben eine ähnliche Wirkung bewiesen
wie andere anerkannte Maßnahmen zur
Sekundärprävention akuter Herzinfarkte.1
1. MacIntyre C Ret al., Heart. 2016; 102(24), 1953-1956.

Impfungen gegen Influenza und COVID-19

Gemeinsam geimpft – doppelt geschützt

Die Impfsaison 2021/22 hat begonnen. Neu ist, dass für bestimmte Personen eine gemeinsame Impfung gegen Influenza und COVID-19 möglich ist. Über die Empfehlungen der Ständigen ...

Von Aids bedrohte Menschen suchen, finden und behandeln

Faster on the track

Viele Großstädte haben es sich zum Ziel gesetzt, von Aids bedrohte Menschen zu suchen, zu finden und zu behandeln. Verschiedene Teststrategien wurden dazu in den letzten Jahren mit mehr ...