Neueste Artikel
Sozialversicherungspflicht bei Praxisvertretung?

Cave: Scheinselbstständigkeit

Die Urlaubs- oder Krankheitsvertretung eines ärztlichen Kollegen in dessen Praxis ist unter Vertragsärzten üblich. Praxisvertreter im Sinne des Vertragsarztrechts ist der Arzt, der in ...

Klimawandel geht uns alle an!

Fünf Klima-Hacks für die Sprechstunde

Der Klimawandel geht uns alle an. Er betrifft nicht nur unsere Patientinnen und Patienten, weil u.a. Erkrankungen in Deutschland präsenter werden, die man hierzulande vor allem als ...

Über sonstige oder nicht näher bezeichnete Probleme

Facharzt für Kodierung

Wie gern würde ich mal wieder einfach nur Patienten behandeln. Es bleibt dafür immer weniger Zeit übrig, da ich stetig mehr damit beschäftigt bin, die ständig neuen Vorgaben im ...

Auf die 15%-Grenze achten!

Anschaffungsnahe Aufwendungen beim Immobilienkauf

Erwirbt der Allgemeinarzt zu Vermietungszwecken eine gebrauchte, renovierungsbedürftige Immobilie, will er die Immobilie in der Regel schnell vermieten. Übersteigen die ...

Noch gibt es Verbesserungsbedarf

DiGA: Per „Fast Track“ ins Datengrab?

Deutschland ist das erste Land, in dem es eine „App auf Rezept“ gibt. Seit 2020 können Ärzte tatsächlich sogenannte digitale Gesundheitsanwendungen verschreiben, die Patienten auf dem ...

Hausärztliche Gedanken zu den Digitalen Gesundheitsanwendungen

Apps für alles – auf Rezept?

Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. Zumeist baue ich an Letzteren so gut es geht mit. Doch bisweilen kommen mir Zweifel, ob die moderne ...

DiGA: Für und Wider

Apps als echte Hilfe für Patienten oder Makulatur?

Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) sollen Patientendaten dafür nutzen, die medizinische Versorgung zu verbessern. Trotz einiger Kritik und bislang geringen Verschreibungszahlen ...

Seit 1. Mai 2022

Mehr Geld für DiGA

Im Rahmen des Digitale-Versorgung-Gesetzes (§33a SGB V) wurden Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) in den Leistungskatalog der GKV eingeführt. Bisher gab es nur eine ...

Hier gelten erhöhte Anforderungen:

Aufklärungspflicht des Arztes bei Neulandmethode

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Beschluss vom 18.05.2021 (Az. VI ZR 401/19) auf die Anforderungen hingewiesen, die an die ärztliche Aufklärung bei Anwendung einer Neulandmethode zu ...

Anstatt Gehaltserhöhung

Steuerbegünstigte Zuwendungenan die Mitarbeiter

Erhöht der Allgemeinarzt die Gehälter seiner Angestellten, so verbleibt davon aufgrund der gesetzlichen Abgaben häufig nicht einmal die Hälfte. Es stellt sich somit die Frage, von ...

Technische Hilfsmittel beim Hausbesuch

Hausbesuch: Handy sinnvoll einsetzen

Hausarzt und Hausbesuch haben nicht zufällig den gleichen Wortstamm – sie gehören untrennbar zusammen – auch wenn der Hausbesuch wesentlich belastender als die reguläre Sprechstunde ist ...

Problematische Telematikinfrastruktur

Der Konnektor-Austausch: Wie ein ungebetener Gast

Der Frust steigt. Damit lässt sich das aktuelle Geschehen rund um den bevorstehenden Konnektor-Wechsel im Gesundheitswesen wohl am besten zusammenfassen. Denn nun kommt es so, wie es ...

Formulare, Formulare!

Ärztliche Aufklärungsformulare und AGB-Kontrolle

Unterliegen ärztliche Aufklärungsformulare einer Kontrolle nach dem Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)? Mit dieser Frage hatte sich der Bundesgerichtshof (BGH) mit Urteil ...

Steuerlich geltend machen

Unterhaltszahlungen an ein volljähriges Kind

Die Aufwendungen für den Unterhalt und eine etwaige Berufsausbildung kann der Allgemeinarzt auf Antrag in seiner Steuererklärung geltend machen. Zu den Aufwendungen zählen die Kosten für ...

Bewertungsportale

Schlechte Bewertung der Arztpraxis im Netz

Ein unzufriedener Patient sagt es nur selten dem Arzt persönlich. Er meldet sich auf einer Bewertungsplattform und berichtet dort über seine Unzufriedenheit. Die Ein-Stern-Bewertung im ...

Telemedizin

Video-AU: So kann man das rechtssicher umsetzen

Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) kann üblicherweise nicht ohne einen persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt (APK) ausgestellt werden. Im Zuge der SARS-CoV-2-Pandemie wurde das ...

Online-Veranstaltung

Festival der Allgemeinmedizin

„Früher war mehr Lametta“, heißt es immer wieder mit Augenzwinkern, wenn man auf die guten alten Zeiten zurückblickt. Wir Hausärztinnen und Hausärzte dürfen aber nun vorausblicken mit ...

Kostengünstige Absicherung

Freiwillig unfallversichert bei der BGW

Selbstständige Ärzte können sich bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) freiwillig gegen die Folgen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten ...

Über das Leben in Seniorenstiften

„Da-Heim“

Zu meiner hausärztlichen Tätigkeit gehört auch die Versorgung von Patienten, die in Pflegeheimen oder im betreuten Wohnen leben. Immer wieder, wenn ich dann mit meiner Besuchstasche ...