22. Juli 2021

Mord zur besten Sendezeit

Sonntag, 20.15 Uhr: Seit mehr als 50 Jahren versammeln sich viele Millionen Zuschauer regelmäßig beim „Tatort“.

Das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig widmet diesem Phänomen als Spiegel gesellschaftlicher Verhältnisse nun bis zum 16. Januar 2022 die Ausstellung „Tatort. Mord zur besten Sendezeit“. Wie realistisch sind die inszenierten Fälle und Ermittlungsmethoden? Warum faszinieren Verbrechen den Fernsehzuschauer in derart hohem Maße? Diesen und weiteren Fragen möchten die Initiatoren der Ausstellung auf den Grund gehen. Zu sehen sind dabei über 500 Original-Requisiten aus 50 Jahren Tatort-Geschichte von Schimanskis Jacke bis hin zum Arztkittel und Seziertisch von Prof.Boerne. Spannend und innovativ: Der Dramaturgie eines echten Krimis folgend wird der Besucher gleich zu Beginn mit einem Kriminalfall konfrontiert und ist in der Rolle eines Kommissars während des Rundgangs eingeladen, selbst zu ermitteln und den Fall zu lösen. Weitere Informationen zur Ausstellung: www.hdg.de/zeitgeschichtliches-forum

Neueste Artikel

Traumhafte Stellplätze

Steht derzeit hoch im Kurs: Urlaub im eigenen Wohnmobil. „Die besten Wohnmobil-Stellplätze“ Deutschlands stellt Autor Jens Lehmann in seinem neuen Ratgeber vor.

Die Kraft der Sonne

Praktisch bei Camping, Wanderungen oder anderen Outdoor-Aktivitäten: Mit Solartaschen von GreenAkku bleiben Smartphone, Laptop oder Kamera auch ohne Steckdose stets einsatzbereit.