9. September 2021

Düstere Geschichten

Perfekt geeignet für einen unterhaltsamen Partyabend mit Rätselfreunden: die Black Stories aus dem moses. Verlag.

Ziel ist es, gemeinsam rabenschwarze (Todes-)Fälle und Gegebenheiten aufzuklären. Ein Vorleser, der auch die Lösung kennt, liest einen kurzen Sachverhalt vor: Weil sich eine Frau an die Bedienungsanleitung ihres Geräts hielt, musste sie sterben. – Wie konnte das nur passieren? Das Ratevolk versucht nun mittels Ja-/Nein-Fragen den genauen Tathergang zu rekonstruieren. So tasten sich die Mitratenden langsam an die Lösung heran, was gemeinschaftlich oder einzeln nacheinander geschehen kann. Die kniffligen Rätsel sind mittlerweile in unterschiedlichen Editionen erschienen – auch „aus der Welt der Medizin“ oder als Specials von Nele Neuhaus oder Sebastian Fitzek. Am spannendsten sind hierbei sicherlich diejenigen Ausgaben mit realen Geschehnissen. Die Kartensets beinhalten jeweils 50 Rätselaufgaben und sind zum Preis von 9,95€ im Handel erhältlich.


Zitierhinweis: erschienen in dieser Ausgabe
Neueste Artikel

166 Tage im All

Ein grandioser Blick auf den Blauen Planeten: Mit seinem Buch „166 Tage im All“ lässt uns Alexander Gerst in der neuen Auflage 2021 teilhaben an seinen ISS-Missionen „Blue Dot“ und „ ...

Die Zukunft startet jetzt

Das am 17. September neu eröffnete Deutsche Museum Nürnberg im Herzen der Altstadt lädt zu einem spannenden und faszinierenden Blick in die Zukunft ein. Wie werden wir in 10, 30 oder 50 ...

Leuchtender Lumpi

Sinnvoll und praktisch gerade in der dunklen Jahreszeit: Mit einem Leuchthalsband hat der Hundehalter seinen vierbeinigen Freund auch bei schlechten Sichtverhältnissen wie in Dunkelheit ...