© Sanofi Genzyme

16. März 2022

Patienten mit schwerem Asthma

breazyTrack-App um weiteres Feature erweitert

Asthma stellt Betroffene tagtäglich vor Herausforderungen: Im Zuge der Therapie müssen sie vieles beachten, wie z.B. die korrekte Einnahme der Medikamente, die Messung des Peak Flows, die Beobachtung und Dokumentation auftretender Symptome. Bereits seit April 2019 unterstützt die mehrfach ausgezeichnete breazyTrack-App Patienten dabei, den Alltag mit Asthma aktiv zu meistern. Die strukturierte Aufschlüsselung der Messdaten kann zudem dem Arzt helfen, den Status der Betroffenen besser zu beurteilen und die Therapie ggf. anzupassen.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf allgemeinarzt.digital und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. universimed.com, allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren


Zitierhinweis: erschienen in dieser Ausgabe
Neueste Artikel
„Pneumovisions“

Therapie der COPD – ein Update

Bei der Veranstaltung „Pneumovisions“ in Berlin gab Prof. Dr. Marek Lommatzsch, Pneumologe aus Rostock, einen Überblick über neueste Erkenntnisse zur COPD. In der Diagnostik hält er ...

Triple-Therapie bei COPD

Aktuelle Therapien auf dem Prüfstand

Für Patienten mit COPD (chronic obstructive pulmonary disease), bei denen während einer dualen Therapie weiterhin Exazerbationen auftreten, wird mittlerweile eine Triple-Therapie mit ...