Bewegungsapparat

Neueste Artikel
Osteoporose-Prävention

Auch an Vitamin-D-Spiegel denken

Osteoporose geht mit reduzierter Knochenmasse und erhöhtem Frakturrisiko einher – oft mit gravierenden Folgen für die Lebensqualität. Der Frauenanteil ist fast viermal so hoch wie der ...

Spondyloarthritiden

IL-17A-Inhibitor – früher Therapiebeginn ist wichtig

Im Durchschnitt vergehen 7–10 Jahre, bevor Betroffene die Diagnose axiale Spondyloarthritis (axSpA) erhalten. Um irreversiblen und strukturellen Schäden vorzubeugen, sind aber eine frühe ...

Therapie bei rheumatischen Gelenkerkrankungen

Grünlippmuschel-Konzentrat contra Arthrose

Etwa jeder vierte Bundesbürger leidet nach den Ergebnissen des Bundesgesundheitssurveys an arthrotischen Gelenkbeschwerden. Den Therapiestandard bei der medikamentösen Behandlung dieser ...

Rheumatoide Arthritis

Filgotinib: schnelles und anhaltendes Ansprechen

Seit rund einem Jahr steht der Januskinase-1(JAK1)-Inhibitor Filgotinib (Jyseleca®) als Therapieoption für Erwachsene mit mittelschwerer bis schwerer aktiver rheumatoider Arthritis (RA ...

5q-assoziierte spinale Muskelatrophie

Mit Nusinersen Behandlungsergebnisse optimieren

Die spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine seltene genetische Erkrankung, gekennzeichnet durch den Untergang von Motoneuronen im Rückenmark und im unteren Hirnstamm.

Rheumatoide Arthritis

Neuer JAK1-Inhibitor für eine bessere Versorgung

In den letzten Jahren wurden große Fortschritte in der Therapie der rheumatoiden Arthritis (RA) erzielt. Dennoch gibt es noch Optimierungsbedarf, um noch mehr Patienten in eine möglichst ...

Spinale Muskelatrophie

Therapie auch für Erwachsene geeignet

Bei den meisten erwachsenen Patienten mit 5q-assoziierter spinaler Muskelatrophie (5q-SMA), einer seltenen autosomal-rezessiv vererbten Erkrankung, kann der Verlauf durch eine ...

Nächtliche Wadenkrämpfe

Ernst nehmen und effektiv therapieren

Schmerzhafte nächtliche Wadenkrämpfe beeinträchtigen die Lebensqualität auf vielfältige Weise – auch am Tag. Häufig wird die Erkrankung jedoch als Bagatelle abgetan.

X-CHROMOSOMALE HYPOPHOSPHATÄMIE

Kausale Therapie jetzt auch für Erwachsene

Die X-chromosomale Hypophosphatämie (XLH) beruht auf einem seltenen Gendefekt (Prävalenz ca. 1:20.000), der durch zu hohe Phosphatausscheidung schwere Knochenwachstumsstörungen ...

NSAR-Fixkombination

Schmerzlinderung und gleichzeitiger Magenschutz

Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) sind aufgrund ihrer analgetischen und antipyretischen Wirkung bei Arthroseschmerzen mittlerweile unverzichtbar. Die Deutsche Gesellschaft für ...