Diabetes & Stoffwechsel

Neueste Artikel
Management der Insulingabe mit rtCGM

Mit Sensor und Handy den Zuckerstoffwechsel im Blick

Die kontinuierliche Glukosemessung in Echtzeit (rtCGM) bietet bei der Diabeteskontrolle zahlreiche Vorteile. Sensorsysteme können als Stand-alone- oder als interoperables System in ...

Diabetes mellitus Typ 2

Individuelle Therapie im Fokus

Im Jahr 2040 werden in Deutschland schätzungsweise ca. 11,5 Mio. Menschen an Typ-2-Diabetes leiden. „Nach der Erstdiagnose stellt sich insbesondere die Frage, wie die Therapie konkret ...

Kontinuierliche Glukosemessung

Digitale Tools zur Diabetesbehandlung

Über 80% der Patienten mit Diabetes werden in Deutschland hausärztlich betreut, im Schnitt rund 100 pro Praxis. Eine aktuelle Umfrage unter 200 Allgemeinmedizinern zeigt: Digitale ...

Diabetestherapie

GLP-1-RA schützt das Herz

Die in der Regel übergewichtigen Typ-2-Diabetiker haben ein deutlich erhöhtes kardiovaskuläres Risiko, sodass der Myokardinfarkt und der Insult die häufigsten Todesursachen darstellen. ...

Typ-2-Diabetes

Bessere glykämische Kontrolle und Gewichtsvorteil

Was tun, wenn ein Patient mit Typ-2-Diabetes den angepeilten HbA1c-Zielwert unter oralen Antidiabetika und Basalinsulintherapie nicht erreicht? „Leider werden in Deutschland noch immer ...

Primäre Hypercholesterinämie

Aufnahme von Inclisiran in die Arzneimittel-Richtlinie

Im Rahmen der frühen Nutzenbewertung hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) der small interfering RNA (siRNA) Inclisiran (Leqvio®) erwartungsgemäß keinen Zusatznutzen gegenüber der ...

Adipositas-App

zanadio unterstützt nachweislich Gewichtsreduktion

Mit der Entwicklung der digitalen Adipositastherapie zanadio brachte die aidhere GmbH im Oktober 2020 eine der ersten Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) auf den Markt.

Smartpens

Insulintherapie wird sichtbar

Moderne Smartpens wie der NovoPen® 6 und der NovoPen Echo® Plus bieten die Möglichkeit, die Dokumentation von Insulininjektionen zu digitalisieren. Sie ermöglichen eine digitale ...

Nahrungsergänzungsmittel

Für eine effektive Senkung des Cholesterinspiegels

Laut der European Society of Cardiology (ESC) leiden 50% der erwachsenen Bevölkerung an erhöhten Blutcholesterinspiegeln – einer der Risikofaktoren für die Entwicklung einer koronaren ...

Polymedikation

Zu viel macht alte Menschen krank

Wenn ältere Patienten an mehreren, oft chronischen Krankheiten leiden und daher eine große Zahl von Medikamenten erhalten, besteht die Gefahr von kaum vorhersagbaren Wechselwirkungen, ...

Vitamin-B12-Mangel

Risikogruppen im Blick behalten

Klagen Patienten über Fatigue, Parästhesien, Myasthenien, Delir oder Ataxie, könnte ein Vitamin-B12-Mangel dahinterstecken. Ein erhöhtes Risiko dafür weisen insbesondere Menschen mit ...

Typ-2-Diabetes

Insulintherapie mit festem Stellenwert

Die kürzlich aktualisierte Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL)* zeigt einen deutlichen Trend zur Individualisierung in der Behandlung des Typ-2-Diabetes.

Diabetes

Kein schmerzhaftes Fingerstechen mehr

Es hat die Größe von etwa zwei übereinanderliegenden 5-Cent-Münzen, wird an der Unterseite des Oberarms angebracht und liefert Menschen mit Diabetes auf die Minute genaue Echtzeit- ...

Diabetische Neuropathie

Zu spät erkannt und behandelt

Die distale sensomotorische Polyneuropathie (DSPN) ist eine häufige und frühe Komplikation des Diabetes mellitus. Sie hat eine große prognostische Bedeutung, da sie die Manifestation ...

Glukosetoxizität

SGLT2-Inhibition senkt die Glukoselast

Dass eines der Hauptziele der Diabetestherapie in der Verhinderung mikro- und vor allem auch makrovaskulärer Ereignisse besteht, ist seit Jahren allgemeiner Konsens.

Diabetestherapie

GLP-1-RA wirkt auch primärpräventiv

Diabetes mellitus Typ 2 ist mit einem erhöhten Risiko für kardiovaskuläre Komplikationen und einer erhöhten kardiovaskulären Sterblichkeit assoziiert.

Arzneimittel-induzierter Mangel an Vitamin B12

Orale Supplementation: wirksam und verträglich

Ein Vitamin-B12-Mangel kann neben hämatologischen Veränderungen auch neurologische Symptome hervorrufen. Bei langfristiger Behandlung mit Metformin, H2-Antagonisten oder ...

Hepatische Enzephalopathie

Episoden verhindern – Sterblichkeit reduzieren

„Gangunsicherheit, verwaschene Sprache oder vermehrte Stürze können Anzeichen einer Hepatischen Enzephalopathie (HE) sein, auf die Hausärzte im Praxisalltag ein Auge haben sollten“, ...

Typ-2-Diabetes

Multifaktorielle Effekte mit GLP-1-RA Semaglutid

Diabetes mellitus Typ 2 ist eine multifaktorielle Erkrankung, die bereits ohne Vorliegen einer kardiovaskulären (CV) Erkrankung mit zahlreichen Komorbiditäten und einem erhöhten Risiko ...

Diabetes

Mit Onlineportal Schulungsinhalte vertiefen

Das Verhalten des Patienten bestimmt besonders beim Diabetes mellitus den Therapieverlauf entscheidend. Schulung ist deshalb schon lange ein fester Bestandteil der Therapie. Nicht nur ...

Vitamin-D-Mangel

Viele Senioren brauchen Substitution

Ein Vitamin-D-Mangel, das heißt ein 25(OH)-Vitamin-D-Spiegel<20ng/ml ist bei älteren Patienten eher die Regel als die Ausnahme. Und er ist keineswegs trivial.