© porcorex iStockphoto

9. September 2021

HIV-Therapie

Einfacher und komfortabler: neue Injektionstherapie

Patienten mit HIV haben nun die Möglichkeit für eine flexiblere und unkompliziertere Therapie: statt Tabletten täglich nur noch 2 Injektionen alle 2 Monate.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf allgemeinarzt.digital und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. universimed.com, allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren


Zitierhinweis: erschienen in dieser Ausgabe
Neueste Artikel
Influenza, Herpes Zoster & Co.

Impflücken bei Standardimpfungen schließen

Im Praxisalltag können Impfungen leicht vergessen werden, weshalb möglichst jeder Patientenkontakt (wie z.B. im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung) dazu genutzt werden sollte, um den ...

HCV-Elimination bis 2030

Frühzeitig und unkompliziert zum Ziel

Der diesjährige von Gilead Sciences ins Leben gerufene Screening-and-Linkage-to-Care(SLTC)-Summit stand unter dem Motto „Gemeinsam stark für eine HCV-Elimination bis 2030“.